Zugfahren wie im Kino

Der Film „Chihiros Reise ins Zauberland“ (Sen to Chihiro no kamikakushi) war für mich so etwas wie ein Türöffner zu den Filmen des Studio Ghibli. Zu den eindrucksvollsten Bildern gehört für mich die versunkene Bahnlinie, über die Chihiro zur Hexe Zeniba gelangt. Warum eigentlich baut man sowas nicht mal als Modell? Dumme Frage! Weil Wasser und Schienen und Elektrizität sich sowas von nicht vertragen. Ist doch….gar nicht so klar. Denn: Es geht, wie das Bild beweist:

Dieser Triebwagen fährt tatsächlich durch Wasser. Wie das geht, hat Edwin Scott, der Erbauer dieser kleinen Anlage auf seiner Website erklärt.

Kommentare sind geschlossen.