Ein tolles Hobby…und so günstig!

Sie suchen nach einem schönen Hobby, das nicht die Welt kostet? Wie wäre es mit einer Modelleisenbahn? Mache ich auch von Zeit zu Zeit. Das ist langweilig? Zu meiner hoffentlichen Ehrenrettung muss ich sagen, dass mich deutsche Schwarzwaldromantik so garnedd reizt. Meine Gebiete sind USA der 50er und Japan. Aber das hat man als aufmerksamer Leser des Elchplausches ja nun an der einen oder anderen Stelle sicherlich gemerkt. So, und warum, um alles in der Elch-Welt soll DIESES Hobby nun preiswert sein, bei DEN Preisen? Wo doch ein paarhundert Euro durch den Kamin gejagt werden, ohne dass man wirklich was von hat? Ganz einfach! Weil das Zeugs nie beikommt! Eine Kostprobe? Eine beim US-Herstellers Broadway Limited Blueline bestellte Diesellok hätte kommen sollen im 1. Quartal 2009. So weit, so gut. Dachte ich mir Mitte 2008. Ein paar Monate später, der Liefertermin rückte näher, war es dann 4. Quartal 2009 – und schließlich Ende 2010. Aussage des Herstellers: Es sei fraglich, ob das Modell überhaupt herausgebracht werden würde. Wenige Wochen später kam die komplette Stornierung. Die Formen seien abhanden gekommen, ein Neubau rechne sich nicht. Nun habe ich neulich eine japanische EF57-1 von Micro Ace bestellt. Liefertermin: Die deutsche Site sagt „August 2009“, die japanische sprach von November 2009 und auf anderen Sites heisst es sinngemäß „Alle Modelle sind über Vorverkauf komplett ausverkauft worden. Lieferung erfolgt demnächst“. Super. Ich liebe „Demnächst“…das kann ich schon im Kino nicht ab…..“demnächst im Kino“… Und mein Weihnachtsgeschenk, der Pioneer Cephyr, siehe unten, zu dem ich mich nach vielen schlaflosen Nächten durchgerungen habe, kommt nun nicht im Dezember 2009, sondern ist angekündigt auf 1. Quartal 2010. Jetzt kommt mir nicht mit „Vorfreude“! Ich geh vor „Vorfreude“ gleich durch die Decke!

Kommentare sind geschlossen.