Das japanische Wort für Materialschlacht…

…lautet Kaligraphie. Genau DAS haben wir gestern Abend in unserem letzten Japanischkurs des Jahres 2009 gemacht. Eigentlich dachte ich, wir pinseln so ein wenig herum und gut is….Weit gefehlt! Wie also geht das? Zunächst kleiden wir den Raum mit Papier so aus, dass nun beim besten Willen nichts mehr von dem Raum an sich zu erkennen ist:

15122009(001)

Dann greifen wir zum Gerät: Pinsel, Tuschkasten und Tusche (noch nicht im Bild):

15122009(002)

Und schon gehts los…und nie nie nie vergessen: Balance. Balance…! Balance…!!!!!!!

15122009(005)

Die fertigen Ergebnisse finden sich sicherlich demnächst in der Schirn, der Londoner Tate New Mordern oder der Altpapierhalde:-)

Kommentare sind geschlossen.