Metropolis

Metropolis. Endlich. Mehr brauche ich eigentlich nicht zu sagen. Für mich geht aus filmwissenschaftlicher Sicht heute Abend der größte Wunsch in Erfüllung, den ich überhaupt haben konnte. In der Alten Oper und auf der Berlinale wird zeitgleich die für immer verloren geglaubte Orginalfassung von „Metropolis“, Regie: Fritz Lang, wiederaufgeführt. Der Anzug liegt zurecht, das Hemd ist gebügelt. Ich verharre mit einem heiligen Schauer auf dem Rücken und erwarte sehnsüchtig den heutigen Abend.

Kommentare sind geschlossen.