Archiv für Dezember 2010

Datengrab(en)

Montag, 27. Dezember 2010

Tolles Wort. „Datenmine“…oder „in Daten herumgraben und auf Datenrohstoffe stoßen“. So oder so, es ist das sich zunutze machen von persönlichen Daten – wie dies Amazon ein großes Onlineversandhaus tut, bei dem ich viel zu oft und sehr gerne ab und an ganz selten mal was einkaufe. Amazon Das Versandhaus schaut also anhand meines Einkaufsverhaltens nach, was ich gekauft habe und was mir darauf aufbauend noch gefallen könnte. Das ist manchmal ganz hilfreich, aber meistens irgendwie albern. Ich kaufe ein neues Notebook und bekomme sofort Angebote für weitere Notebooks zugeschickt. Hallo?! Was erwartet man dort eigentlich? Das ich jetzt das bestellte Notebook sofort zurückschicke und ein anderes nehme? Das ich das neue sofort weiterverschenke und mir gleich noch eines bestelle? Oder das ich mir gleich ein zweites dazubestelle, die nebeneinander stelle und dann mit der Stoppuhr vergleiche, bei welchem Gerät das Betriebssystem schneller hochfährt? Noch so ein Beispiel: Ich bestelle die CD mit einer Folge der Drei Fragezeichen. Absoluter Kult! Unkultig finde ich aber dann, dass ich sofort noch die Cassette angeboten bekomme (ja, sowas gibt es auch noch) und das Buch. Als ob ich die Folge dann nochmal nachlesen wollte, um zu schauen, ob sie im Buch anders aufgelöst wird….neee, da hab ich andere Hobbies. Ach ja, ich hoffe übrigens, dass bei der letzten Drei Fragezeichen-Episode das Buch besser war als das Hörspiel! Vielleicht sollte ich es mir mal bestellen…

Renterauto

Montag, 27. Dezember 2010

Ich liebäugele ja schon seit Jahren mit dem Kauf eines Youngtimers. Young….WAS? WTH? Na, das sind Autos, die noch nicht den Status „Oldtimer“ haben, aber wo Gebrauchtwagen oder Altfahrzeug einfach zu abwertend klingt. Fahrzeuge aus den 80er Jahren zum Beispiel. Ich bin immer noch auf der Suche nach meinem allerersten Auto. Aber vielleicht ist es ganz gut, dass ich ein weißes Polo Coupe, Sondermodell Fancy, bisher noch nicht gefunden habe. Denn: Wohin damit? Anyway. Dass das ultimative Kaufargument „Renterfahrzeug“ als Beleg für „geplegter Garagenwagen mit wenigen Kilometern“ nicht unbedingt ein Garant für „laaaangsam gefahren“ sein muss, belegt derzeit Volkswagen in Holland:

Da wird Ostern wie Weihnachten…

Freitag, 24. Dezember 2010

YES!!!! Endlich wieder ein Spiel, auf das ich mich so richtig freue. Zugegeben, ich hänge sehr lange an PC-Games und spiele die auch noch, wenn sie schon uuuuralt sind. Eines davon ist Shogun: Total War. Weil es die für mich ideale Kombination aus Startegie und Japan ist. Trotzdem: Irgendwie wünsche ich mir da eine Auffrischung. Und als ob man bei Sega meinen Wunsch gehört hätte, kommt ENDLICH Mitte März 2011 der Nachfolger. *mega-freu*

Fluch der Akribik…sorry…Karibik….Teil 406

Mittwoch, 15. Dezember 2010

Okay, irgendwann is mal gut mit der x-ten Fortsetzung. Aber der Trailer macht schon Lust. Ich denke daher mal, dass ich wohl dann doch wieder bei Captain Jack Sparrow anheuern werde :-)

Noch schnell ein Geschenk zu Weihnachten?

Mittwoch, 01. Dezember 2010

Aus der gleichen Richtung wie „Winnie zieh mich am Pooh“ ist dieses herrliche Spielzeug, das bei mir im Büro garantiert der absolute Knaller sein dürfte! Wer also noch ein schönes Weihnachtsgeschenk sucht….Stewie aus Family Guy hilft!

Ein Fall von Bärenmißbrauch?

Mittwoch, 01. Dezember 2010

Was um alles in der Welt haben sich die Spielzeug-Designer bei diesem Ding gedacht? Da hat man wohl das Wort „toy“ mißverstanden….